CC: Camouflage-Caches

Es gibt ja derzeit den spannenden Trend zu CamouflageCaches.
Hier ist eine bezaubernde Bastelanleitung aus dem englischen für einen Smallen
aber doch sehr Geheimen, wobei das regentechnisch eher
für indoor caching geeignet ist und da satelittengestützte
Ortungsmaschinen hier wie zu erwarten meist kläglich versagen
ist das eher das zukünftige Metier von iphone-ähnlichen Teilen.
Die findigsten Guerillabastler waren im Prinzip schon immer unter den Cache-Versteckern
zu finden.

kw-blog-025-full

Kichererbse01 hat gesagt…
Indoor caching gibt es doch: Man denke nur an Beelitz-Heilstätten.

Da heisst es lapidar in der Cahcebeschreibung „Finde den Hinweis“ und man hat drei Stockwerke ehemalige Chirurgie oder Badehaus plus stockdunklen Keller um danach zu suchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s