Überleben im Roeder-Institut

Wer kennt es nicht, das Roeder-Institut? Jeder, der schon mal mit der Verwaltung im Dienste der Wissenschaft Kontakt hatte, sei es in der Uni oder im öffentlichen Dienst, fängt an zu grinsen, wenn dieser Name fällt. Wer es nicht kennt, darf hier nachlesen.

stempelDie Verwaltung in meiner Institution kämpft um ihre Unersetzlichkeit und um ihre Kompetenzen, denn wir haben nach einer Zusammenlegung pötzlich drei Verwaltungen die sich auf den selben Stühlen drängeln. Der Effekt ist, dass in kurzen Abständen neue Formulare entwickelt werden und auf einmal ganz wichtig alles kontrolliert und abgestempelt werden muss was früher von alleine ging. Mein Dienstreiseformular ist beispielsweise drei Seiten lang und bietet viel Raum für Stempel und Unterschriften, die zur Genehmigung führen. Die einzige, der von der Genehmigung der Dienstreise nichts erfährt bin ich. Aber wer bin ich schon? Wichtig ist, dass die Verwaltung alles stempeln und abheften kann. Ich störe ja nur. *grumpf*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s