Caching an der Hetlinger Schanze

Westlich von Wedel kann man Natur live erleben. Die Schafe sind zusammen mit den Spaziergängern und dem Deich eingezäunt. Die Tiere sind zum Greifen nah, haben aber keine Lust auf direkten Kontakt.
Ein perfektes Ausflugsziel für Hamburger, die über die S-Bahnstation Wedel anreisen können.
Der Wasserlehrpfad Hetlingen birgt einen gleichnamigen Cache (GC16V0R) den man sich nicht entgehen lassen sollte. Die 3 Sterne in der Difficulty-Wertung sind durchaus angemessen. Hier sind Köpfchen und gute Intuition gefragt. Ein weiterer toller Cache, den man zwischen Wedel und Hetlingen findet ist „Wedel`s Gewässer – Die Aue“ (GC1G2GB). Hinter diesem unspektakulären Namen verbirgt sich eine Cachevariante, die auch erfahrene Cacher zum Staunen bringt. Jeder dieses Caches ist einen Ausflug nach Hetlingen wert. Gratis dazu gibt es 1000 Schafe und noch mehr Vögel zum Beobachten.

Hetlinger Schafe

Aussichtspunkt am Wasserlehrpfad

Advertisements

3 Gedanken zu „Caching an der Hetlinger Schanze

  1. Man glaubt ja gar nicht wie sehr einen grüne Wiesen radelnd erlebt
    inspirieren und beruhigen und auf interessante Ideen bringt,
    wie zum Beispiel: Feldwege tracken um sie abends bei Openstreetmap hochladen zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s