Link Tip: Linux am Schlüsselbund (Sugar on a Stick)

Wie oft hat man sich gefragt, warum hab ich jetzt gerade nicht mein Linux dabei. Da geht es natürlich immer um das Gewicht das niemand gerne zum Cachen dabei haben möchte (Im Ernst würde ja niemand ein tonnesschweres Windows7 mit sich rumtragen wollen). Es gibt jetzt endlich eine Lösung: Das Linux für den Schlüsselbund (Sugar on a Stick). Mit einem Wort „Federleicht“.. und so gibt es im Grunde nun keine Ausrede mehr kein Linux  stets bei sich herumzutragen womit man sich dann endlich von so bisher beliebten wie auch gehassten Gadgetmaschinen wie Iphone, Ipod, Ipad oder Schwarzbeere unabhängig machen kann. Einfach in einen beliebigen PC den man unterwegs trifft das Zuckerstäbchen einstecken und rebooten und schon hat man seine komplette gewohnte Linuxumgebung incl aller privaten Einstellungen. Es spricht also nichts mehr dagegen, wenn man zukünftig bei einer kleinen Radtourrast zum Entspannen etwas programmiert oder eine 3-D CAD Zeichnung für ein verbessertes Hinterradritzel konstruiert oder eben wie allseits beliebt die zuvor gefunden GeoCaches gleich „als gefunden“ ans WeWeWe überträgt.

Well done..
Jeder sollte zugreifen.
Demnächst gibt es hier eine Anleitung für „jedermann“.
Bis dahin der Link:

http://wiki.sugarlabs.org/go/Sugar_on_a_Stick/Strawberry

Keep on happy caching.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s