Das elegante Bad

Eine Wohnung elegant einzurichten ist gar nicht so einfach. Ich bin keine Innenarchitektin und war nie sicher, ob die Fliese, die im Geschäft schick aussah auch in meinem neuen Bad gut wirken würde. Aber man lernt ja aus Erfahrung und ich habe folgendes gelernt:

  1. Kontraste sehen gut aus. Matter Fussboden passt zu glänzenden Fliesen und umgekehrt, ebenso passt die helle Wand zu den dunklen Bodenfliesen.
  2. Große Wandfliesen sind immer noch im Trend. Neu für mich war, dass sie quer verlegt schick aussehen.
  3. Anthrazit und weiß sind die momentan angesagten Badfarben. Mehrere Installateure haben mir unabhängig voneinander diese Farben vorgeschlagen.
  4. Bunte Kacheln oder Bordüren brauche ich nicht. Meine Handtücher sind bunt genug.
  5. Schiefer auf dem Boden ist total schick. Die leicht rauhe Oberfläche ist rutschsicher und mit der richtigen Beleuchtung glitzert der Schiefer dezent.
  6. In der Küche sehen matte weiße Wandfliesen zu einer dunklen glänzenden Steinarbeitsplatte prima aus. Wahlweise eine matte Arbeitsplatte zu Hochglanzschränken in weiß oder rot. Wieder das Prinzip „Kontrast“.
  7. Die rote Wand kann auch in der Küche sein, wenn sie zu den Schränken passt.

Und noch etwas: Badgestaltung ist Modesache. Wir kennen bahamabeige und khakigrüne Keramiken aus den 70ern und zartes gelb oder bleu aus den 50ern. Und es kommt alles wieder! Irgendwann ist auch weiß und anthrazit im Bad nur noch „voll retro“.

Mehr Renovierungs- und Einrichtungstipps:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s