Jeder braucht eine rote Wand

In klassischen Mietwohnungen sind die Rauhfasertapeten weiß oder beige gestrichen. Hell soll es sein und groß sollen die Räume wirken. Manchmal sieht das zu kühl und zu ungemütlich aus. Wie kann man bei großer Grundfläche trotzdem das kuscheliege Gefühl von Miniräumen erreichen? Eine rote Wand schafft dieses Kunststück! Im Baumarkt gibt es fertig gemischte Wandfarben in satten, dunklen Rottönen wie Weinrot, Kirschrot, Aubergine oder Terrakotta. Drei weiße und eine rote Wand machen einen Raum sofort gemütlich weil Rot eine warme Farbe ist und dunkle Wände optisch näher wirken. Probieren sie es aus!

Mehr Renovierungs- und Einrichtungstipps:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s